Über uns

Sport

Ohne Norm in Form (ONIF), so heißt der integrative Giessener Sportverein.
Ziel unseres Vereins ist es, sportliche Aktivitäten für Kinder und Erwachsene gleichen Alters mit und ohne Behinderung anzubieten.

Die Integration behinderter Menschen stellt nach wie vor eine bedeutungsvolle und nachhaltige gesellschaftliche Aufgabe dar. Sportvereine sind eine wichtige Basis des sozialen Lebens und somit ein bedeutendes Medium für eine wirkungsvolle Integration.

Da lokale Sportvereine bei der Integration besonderer Menschen jedoch häufig vor eine schwierige Aufgabe gestellt werden, hat sich ONIF auf die Fahne geschrieben, dieses Problem zu eliminieren und ein geeignetes Sportangebot auf die Schiene zu heben, das das Miteinander behinderter und nichtbehinderter Menschen fördert.

Fast genau 15 Jahre ist es nun her, dass die erste gemischte Sportgruppe von der Aufsichtsratsvorsitzenden der Lebenshilfe Gießen und damaligen ONIF Vorstandsvorsitzenden, Maren Müller-Erichsen, ins Leben gerufen wurde. Bei Wind und Wetter trifft sich unter der Leitung von Renate Schunkert damals wie auch heute eine Gruppe von ca. 10-15 Personen zum Walking im Wald rund um den Giessener Schiffenberg. Die Einrichtung weiterer Sportangebote folgte – informieren Sie sich hier über das aktuelle Angebot.